Sonntag, 22. April 2012

Spielereien mit Johannisbeeren

Bei dem Mistwetter ist der PC eine schöne Ablenkung. Hab mich mit einem Johannisbeerbild vergnügt: Das Original

 

Kommentare:

  1. Deine Kreatiivität ist grenzenlos. Ich bewunderte übrigens auch deinen Pulli mit Schal.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Spielereien.Bin auch am Üben.
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, liebste Margarethe,
    das spielerische Lernen ist das schönste und effektivste Lernen, bin ich der Meinung *lächel* Bei dieser Spielerei hattest nicht nur du deinen Spaß - hattest du doch hoffentlich - sondern auch wir, bzw. mir macht es Spaß deine Ergebnisse anzusehen. Ist schon immer wieder toll, was man mit den Farben und den Bildbearbeitungsprogs so anstellen kann. Schönimöni!
    ¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸
    Danke für deinen Kommentar, über den ich mich gefreut habe. Deine Frage passt ja gut zum Thema deines eigenen Posts hier: Nein, an den Farben habe ich gar nichts verändert. Es war ziemlich schwierig an die Schafe soweit heranzukommen, dass ich sie fotografieren konnte. hihi Insofern habe ich mich noch mehr über das positive Feedback gefreut.
    ¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸.•´`•.¸
    Dir einen schönen Rest-Sonntag
    ♥lich
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  4. Solche Spielereien machen Spaß, das schwarz-weiße gefällt mir am besten.
    Wenn ich mal sowas mache vergesse ich meistens aufzuschreiben was ich gemacht habe und wie, dann weiß ich nicht wie kam denn das zustande?????

    LG
    brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Diese Spielereien gefallen mir sogar.
    Meist sind sie bei anderen zu stark, die Veränderungen. Dann hätte ich keinen Appetit mehr. Aber deine Versionen bleiben appetitlich.
    DAs gefällt mir ♥

    AntwortenLöschen