Mittwoch, 21. Dezember 2011

Igel an Hase

Heute habe ich das erste Mal in der eV. Stadtkirche (s. Aktion Engel No 2) fotografiert. Hier sind ein paar Aufnahmen mit besonderem Gruß an gsharald.


Vor der Kirche hat man derzeit folgendes Bild:

Kommentare:

  1. Whowwwh, das sind sehr schöne Fotos und Harald kommt bestimmt noch vorbei.
    Bei Hussel mag ich die handgeschöpfte Schokolade, die Trüffel und Pralinen, die man sich einzeln selbst zusammenstellen kann und für mch ganz besonders das Schokoobst. Das sind Ananas, Mango, Orange...alles halbgetrocknete Früchte mit Schokolade überzogen, ungemein lecker, nicht gezuckert.
    Leider gibt es das nicht online und ist schon nicht ganz billig, aber immer gehe ich mit einer Riesentüte raus und die kostet dann so 28 Euro....aber wirklich lecker.

    Grüßlis ♥ Marianne

    AntwortenLöschen
  2. eien schöne moderen Kirche, die Fenster gefallen mir sehr gut!
    Ein schöner Weihnachtsmarkt dazu..
    Schönen Abend wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne, offene Kirche.
    Bei uns standen am Sonntag auch schon die Weihnachtsbäume in der der Kirche.
    Schön, direkt an der Kirche der Weihnachtsmarkt.
    Bei uns ist das zum Glück nur an einem einzigen Tag...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margarethe,

    schön, dass Du in der Kirche warst und fotografiert hast. Gefällt mir gut. Ich hab's ja bisher noch nicht geschafft ins Innere vorzudringen.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag

    Liebe Grüße
    Harald

    Bist Du eigentlich jeden Tag zum Fotografieren unterwegs?

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank fürs reinschauen und die Tipps für Hussel. Früchte in Schokolade, das spricht mich sehr an.
    Und nein - lach - ich bin nicht jeden Tag zum fotografieren unterwegs. Es ist gerade umgekehrt, ich habe die kleine Handtaschen-Sony dabei und da entstehen dann immer nur solche Momentaufnahmen! Ich wohne halt in der Stadt.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo MArgarete, verrat mir mal wo Du in Karlsruhe wohnst. Ich habe da auch 22 Jahre meines Lebens verbracht.

    Gruß Harald

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe Kirchen. Am meisten, wenn sie leer sind. Nicht immer ist es schön, was sich darin abspielt.

    Lg Ich.... Berta

    AntwortenLöschen
  8. Diese Kirche war fast völlig leer. Ich konnte eine Kerze anzünden und in Ruhe ein paar Minuten sitzen. -- Vor 7 Jahren sind wir nach Beiertheim gezogen.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Margarethe,

    so ein Zufall. Wir haben bis 1963 in Beiertheim gewohnt. Zuerst im Fuchsloch und dann in der Breite Straße 79.

    LG Harald

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Harald, jetzt hab ich schon mehrere Leute an unterschiedlichsten Orten getroffen (auf ner Autobahnraststätte z.B,) die in Beiertheim gewohnt haben. Dabei ist das so ein kleiner Ortsteil! UND, wir schauen vom Balkon aus auf die Breite Strasse. Fuchsloch muß ich noch suchen. Ist ja wirklich lustig! Unser Haus steht erst seit besagten sieben Jahren. 1963 ist natürlich schon ziemlich lange her.

    AntwortenLöschen