Mittwoch, 19. Oktober 2011

Annas neue Puppenkleider

Auch Puppen brauchen was Gestricktes, wenn es Winter wird.















































































Schuhchen sind fertig!
 

Kommentare:

  1. Sag bloß: selbstgestrickt?????
    ...dann erblasse ich vor Neid!!!
    Herzlichst
    Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Klar. Mußte an dein Enkelbaby denken. Könnte fast passen. Kannst du auch !!!

    AntwortenLöschen
  3. Die Sachen sind total süß! Das würde Sarah bestimmt auch gefallen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Sind ja süß die Sachen,aber das Puppenkind tut mir sehr leid.Möchtest du bei dieser Witterung ohne Schuhe laufen*lach*
    ♥liche Grüße aus der warmen Stube,Christa.

    AntwortenLöschen
  5. Sie bekommt ja noch neue Söckchen. Die alten passen in der Farbe nicht, sie ist eitel ;))). Schau mal wieder rein.

    AntwortenLöschen
  6. Das hast Du ja wunderschön hinbekommen.
    Ein richtiges fesches Puppenkind.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Meine Mutter hat fast das ganze Leben mit Stricken verbracht. Für sich selber und für die Puppen. Sieht klasse aus. So eine Puppe, da freut sich jeder drüber. Ich habe auch noch zwei zu sitzen (von Mutter Margarete :-))

    Die Aurum

    AntwortenLöschen
  8. Erst einmal Danke für Deinen netten Kommentar zu meinen genähten Werken. Da habe ich doch gerade erst einmal in Deinem Blog gestöbert und sehe dieses wunderschöne Puppenoutfit. Wenn ich solch süße Sachen sehe, dann bedaure ich, dass meine Tochter aus dem Puppen-Alter heraus ist. Ich würde glatt ein Puppenoutfit bei Dir bestellen, denn stricken kann ich selbst gar nicht.

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Herlich bestrickt das Püppchen liebe Margarethe.
    Auch die anderen Stricksachen gefallen mir.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen