Mittwoch, 28. September 2011

Gestern im Stricktreff

habe ich mal wieder ein Herzchen gestrickt und heute fertiggestellt:


Auf dem Weg zu "Frau Wunderwoll" hab ich dann noch die Elefanten begrüßt.


Kommentare:

  1. Das wäre doch ein supertolles Montagsherz.
    Das ist soooo schön.
    Und du kommst einfach so mal bei Elefanten vorbei???
    Liebe Grüße
    minibar

    AntwortenLöschen
  2. Du hast es inzwischen entdeckt, gestrickte Herzen gab es schon als # 2 und ich hätte noch einige davon.
    Die Elefanten stehen 10 Fahrradminuten von mir zuhause entfernt so herum. Es führt eine Fußgängerbrücke darüber. Ich nehme den Weg sehr gerne, um in die Stadt zu fahren. Ich mag Elefanten. Zumal ich froh bin, daß es ihnen wieder gut geht. Hier ist der Streichelzoo abgebrannt und im Elefantenhaus direkt nebenan sind brennende Teile auf die E. heruntergefallen. Sie sind ja nachts angekettet. Sie mußten lange ärztlich betreut werden. Die Tiere im Streichelzoo sind verbrannt!

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Herz!
    Gibt es dafür eine Strickanleitung?
    *büdde* ;-) ...
    Seh ich die Elefanten, denk ich daran, dass ich schon lange mal wieder nach Heidelberg in den Zoo wollte ...
    Herzliche Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annette,

    ich habe mal eine bebilderte Strickanleitung in meinem Blog gepostet........

    http://gedankenkrimskrams.blogspot.com/2011/01/herzchen-stricken.html

    Lieben Gruß, Flocke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein hübsches Herz - ein Montagsherz.
    Danke, daß Du es zeigst.
    Die Strickankeitung werde ich mir gleich bei Schneeflocke ansehen.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  6. Bitte eure fertigen Herzchen zeigen!

    AntwortenLöschen
  7. Habs mir direkt auch angeschaut bei dir, Birgit. Haste aber sehr ausführlich gemacht. Meine Vorlage ist eher kurz und knapp. Aber man muß ja sowieso variieren, je nach Garn und Nadelstärke. Mein Tipp ist, nicht zu dünnes Garn nehmen und eng stricken, sonst sieht man die Füllung durch. Viel Erfolg euch. LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  8. Ach herrje, da haben sie ja eine schlimme Zeit hinter sich, die Elefanten.
    Darum würde ich mich auch sorgen. Sowas ist ja wahrlich nicht leicht zu verkraften.
    Ganz lieben Dank für die Info.
    Ich habe mich sehr gefreut ♥
    Liebe Grüße minibar

    AntwortenLöschen