Dienstag, 11. Oktober 2016

Ich sehe ROT

Jutta hat das Projekt ins Leben gerufen. Und tatsächlich, überall sieht man plötzlich ROT. 










Vergangene Woche habe ich mal wieder einige Stätten meiner Kindheit besucht. Diese Aufnahme habe ich aus dem Leipziger Zoo mitgebracht für das heutige Projekt. 

Kommentare:

  1. Hier ist leider momentan nur kalt ,grau und nass. Ein bisschen rot könnte nicht schaden.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Sieht aus wie in Asien.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margarethe,

    ein wunderschönes Motiv hast Du ausgesucht. Ja, zumindest vorn mit dem Stoffmuster sieht es nach Japan oder China aus. Hinten bei dem schönen roten Haus kann man es nicht ausmachen.
    Leider bin ich im Leipziger Zoo noch nie gewesen, obwohl das ja nun wirklich kein Problem wäre.

    Ganz herzlichen Dank für Deinen schönen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Toll liebe Margarethe,

    Davon hab ich auch mehrere Fotos gemacht..
    Das ist so herrlich rot und sehr schön..
    Jetzt ist es eine Weile her seit ich dort war..

    Liebe Grüsse
    Elke
    -------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  5. Rot wohin man guckt, und das in Kombination mit dem natürlichen Grün ist einfach klasse.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Sehr romantisch und fernöstlich angehaucht dein ROT.
    Gefällt mir.
    LG

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margarethe,
    in chinesischen Gärten sieht man viel Rot. Ich vermute mal, hier hat es eine besondere Bedeutung.
    Wunderschön sieht es jedenfalls immer wieder aus, so wie auf Deinem Foto.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Foto, liebe Margarethe! Sehr idyllisch!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht mir nach einem chin. Garten aus, zumindest die Sachen im Vordergrund oder irre ich mich da?
    Ich stimme zu, ein idyllisches Plätzchen mit tollen roten Farbklecksen hast du mitgebracht. :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Ein sehr schönes Motiv und ein verzauberndes Fleckchen.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Dank für euer Interesse. Der Blickwinkel meiner Aufnahme erweckt den Eindruck eines romantischen Fleckchen. Der Weg an dem roten Tempelchen vorbei über die rote Brücke mit asiatischen Fahnen führt am Elefantentempel Garnesha Mandir und an der asiatischen Freiflugvoliere vorbei. Tempel, Brücke und Elefanten gab es schon vor über 60 Jahren. Den Ursprung des Asiatischen konnte ich nicht ergründen. Der Zoo ist sehr groß mit viel Grün. Und es hat sich - besonders in den letzten Jahren - sehr viel verändert.
    Am Tag meiner Aufnahmen vergange Woche war erster Tag der Herbstferien in Sachsen. Entsprechend gut besucht!

    AntwortenLöschen
  12. Rot ist in den asiatischen Ecken von Parks eine bevorzugte Farbe. Es ist aber auch ein sehr schöner Kontrast zu dem üppigen Grün.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  13. Rot und Grün harmoniert echt gut miteinander!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen