Dienstag, 27. September 2016

Ich sehe Rot

Das 14tägige Projekt von und mit Jutta









In diesem Fall habe ich wirklich - über Nacht - ROT gesehen. Eine erste Glocken-Chili hatte Farbe angenommen. Die übrigen sind immer noch grün, obwohl inzwischen fast zwei Wochen vergangen sind und das Wetter bei uns warm und sonnig war. Bin sehr gespannt. 


 










Kommentare:

  1. Deine Glockenchili sieht gut aus. Und ich habe wieder etwas gelernt, denn dass es Chilis in Glockenform gibt, wusste ich nicht.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  2. Da warten ja noch manche Früchte auf ihren Farbwechsel. Sind die Glockenchilis scharf?
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön liebe Margarethe, da freut man sich wenn sie rot werden..
    Mir gehts wie Do, ich wusste auch nicht das es sie in Glockenform giebt..
    wieder etwas dazu gelernt..Danke dir..

    Liebe Grüsse
    Elke
    ------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Na das ist ja toll, liebe Margarethe. Solche Glocken-Chilis kenne ich gar nicht. Das ist ja nicht nur was zum Essen, sondern als Deko machen die sich richtig gut.

    Ganz herzlichen Dank für Deinen schönen und scharfen? Beitrag.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. So eine Frucht habe ich noch nie gesehen, was es doch so alles gibt ;-)
    Lieben Gruß von mir

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht bleibt der Spätsommer noch ein paar Tage und es werden noch weitere Früchte rot.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  7. "Glockenchili" - scharf, mild ?? - auf alle Fälle schön rot!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen