Mittwoch, 22. Juli 2015

Welch eine Freundin .

Nun werde ich den Blog wohl doch ausklingen lassen, und womit wäre es schöner, als mit dieser Aufnahme.

Völlig überraschend erhielt ich von meiner Freundin aus Kappeln ein Päckchen, einfach so, um mir eine Freude zu machen weil ich eine recht anstrengende Zeit hinter mir habe.
 

Vielen herzlichen Dank Anna und ebenso danke ich meinen Leserinnen und Lesern, die mir bis hierher mit Interesse und sehr netten freundlichen Kommentaren gefolgt sind. 

Alles hat so seine Zeit und ich meine, die Zeit meines Blogs ist abgelaufen.

Herzlichst
 

Donnerstag, 16. Juli 2015

Entspannung pur ....

... kann man hier, im Zoologischen Stadtgarten finden, wenn man nicht unbedingt in die Stadt möchte oder gar muß. Leider wird schon um 18.00 h der Eingang geschlossen. Raus darf man natürlich noch ;).

Friedliche Stille und sehr gute Luft bei ansonsten 36 Grad gestern
Ob der eine die Aufsicht hat während die anderen die Köpfe ins Gefieder stecken, weiß     ich nicht. Vielleicht tut er sich nur wichtig.
Regen sich fürchterlich auf wegen drei kleinen Ponys!
Pelikan-Yoga
Spiegelung
Hier gehts zu den Tieren
Elefanten gehen zu Bette. Er winkt mir zu!
Schluß jetzt!

Montag, 13. Juli 2015

Kunst auf der Großbaustelle zum 300. Stadtgeburtstag

Nach langer Zeit habe ich mal wieder einige Fotos gemacht, die ich sehr sehenswert finde.

Karlsruhe hat 300. Geburtstag. Es finden verschiedene Veranstaltungen statt. U.a. hat das ZKM (hier Einzelheiten nachzulesen)
verschiedene Installationen initiiert. Schaut einfach mal in wenigen Bilder, wie unsere gesamte Innenstadt derzeit aussieht. Ach ja, es soll eine U-Strab werden.










Damit die Besucher die Richtung nicht verlieren.
 


Links gegenüber das ECE






Hier gehts zum Schloß




Der Marktplatz, links Rathaus, re. Ev. Stadtkirche











Ev. Stadtkirche und das Kunstwerk, Haus auf der Baustelle
Rechts das Weinbrennerhaus, in dessen Stil das schwebende Haus errichtet wurde.












Weinbrennerhaus und Ev. Stadtkirche
Der Marktplatz, Pyramide eingerüstet.






 Auf jeden Fall ist es interessant, mal in den Link zum ZKM zu schauen. Das Haus wird täglich mit dem Kran hochgezogen, nachts steht es auf der Erde und ist beleuchtet wie ein bewohntes Haus.