Dienstag, 5. Mai 2015

Dienstags gehts rund

Von und mit VERA





Das letzte Bild liefert euch sicherlich die Erklärung; Es handelt sich um einen Wolleabwickler. Beim stricken dreht sich das innere Teil je nach Schnelligkeit der Strickerin.
Da hüpft keine Wolle durch die Gegend und esverknuddelt sich auch nichts.

Kommentare:

  1. Das ist ja ein tolles Teil, liebe Margarethe.
    Genial.
    Gefällt mir.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Teil, das sollte ich mir für meine Wollknäule auch endlich mal zulegen!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr praktisch so ein Teil, liebe Margarethe. Habe ich noch nie zuvor gesehen.
    Lieben Gruß
    Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  4. Ahh, so etwas kannte ich noch nicht.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Margarethe,

    darauf wäre ich nie gekommen, da ich so ein teil auch noch nie gesehen habe. Danke, wieder etwas kennengelernt! Woher bekommt man das Teil? Herzliche Grüsse kalle

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe beim ersten Foto auf einen Kreisel getippt ... Das mit dem Wollabwickler ist ja eine gute Idee - passt der für alle Sorten von Knäuel ? LG Steineflora (Winterstrickerin)

    AntwortenLöschen
  7. Ich kenne dies von meiner Mutter, die hatte so einen Knäuelabwickler. Ein sehr praktisches Teil. Aber noch praktischer war vorher der Wollstrangenabwickler mit seinen vier ausziehbaren Armen - da musste ich nicht mehr beim Abwickeln meine Arme hinhalten ;-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margarethe,
    eine tolle Erfindung.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen