Donnerstag, 26. Juni 2014

Wo ist hier der Marktplatz?

Links hinter dem Zaun war er mal.
Ah, da ist er mal gewesen. Im Hintergrund sieht man noch die Ev. Stadtkirche. 
Die Pyramide, gut verpackt.
 Die Kaiserstraße
Rathausturm


Suchbild: Wo ist die Frau mit Kinderwagen?
In diesem Sommer wird hier niemand Platz nehmen um ein Eis zu genießen








Das war ein Spaziergang am Markt. 
Übrigens, es wird ein Stückchen U-Bahn.


Gleichzeitig begrüße ich meine neue Leserin "Oma-macht-das-schon". So weiß sie gleich, daß sich die Fahrt nach KA derzeit nicht wirklich lohnt.

Dienstag, 24. Juni 2014

Die es nicht geschafft haben

der neue header zu werden:







Der Weihnachtsstern stammt vom 1. Adent und hat sich bis zum Juni gehalten. 
Aber dann mochte er plötzlich nicht mehr da stehen.

Freitag, 20. Juni 2014

Abergläubisch - oder nicht?

... oder mein Glückskäferchen im Supermarkt:



Im Salatregal krabbelte dieses kleine Marienkäferchen auf der Salattüte herum. Hab sofort mein Smartphone für mein Photo des Tages gezückt.

Ich wünsche euch auch einen Glückstag und ein schönes Wochenende.

Mittwoch, 18. Juni 2014

Manchmal muß das einfach sein ...

simste meine Leipziger Freundin zurück, als ich ihr über meinen teuren Neuerwerb schrieb.

Und da hat sie natürlich vollkommen Recht, wie Freundinnen ja meistens!

Bin mit dem Auto ins Parkhaus gefahren. Das war prima! Aber dann zu Fuß durch die Stadt laufen - weil ich ja noch nicht wieder Fahrrad fahre - uff, das fand ich gestern doch sehr anstrengend.





Geschafft aber zufrieden auf dem Balkon zurück.

Sonntag, 15. Juni 2014

Vielen Dank für eure Grüße und guten Wünsche!

Hier nun der Beweis, daß es aufwärts geht mit meinen Kräften:

Bevor ich ins Krankenhaus ging, hatte ich noch einen hübschen Pulli fertiggestellt. (Bisher ungetragen).

!
 Er ist am Stück von oben nach unten (RVO) gestrickt aus diesem einen Knäuel




Der folgende herrliche Kirschbaum steht im Garten meiner Schwester. Mein Mann hat gepflückt und ich (wir) habe mir den Bauch vollgeschlagen. Zum Kuchen backen oder anderweitige Verwertung war mir nicht zumute.
Wenn ich das Nötigste erledigt habe, sitze ich auf dem Balkon mit Strickzeug und/oder Buch und beobachte die Wolken und genieße das schöne Wetter.

 

Bis bald.