Sonntag, 2. November 2014

Perlen im Gestrick

Mütze aus Baby Alpaka, die den Nichtkratztest mit Sehr Gut bestanden hat.



Wärmen und schmücken sollen die beiden Stulpenpaare mein 13jähriges Patenkind.

Kommentare:

  1. cool ......das gefällt mir klasse idee mit den perlen in den stulpen das mach ich auch.........lg mona

    AntwortenLöschen
  2. Mal eine blöde Frage: Sind die Perlen mit eingestrickt oder nachträglich eingenäht - du merkst schon, einer der von der Strickerei keine Ahnung hat - aber ich finde es schon klasse !!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Luis, obwohl du (noch) nicht strickst, gehen zumindest die Perlen ein wenig in deine Richtung. Sie sind aus Glas! Sie werden beim Stricken mit eingearbeitet und sind waschbar (Waschmaschine würde ich allerdings nicht empfehlen). Da ich solche kleinen Teile ohne Vorlage stricke, muß ich einzig darauf achten, daß am Ende beide Teile gleich aussehen. Ansonsten macht es einfach nur Spaß und ist ganz einfach. Die besten und schönsten Rocailles kommen aus Japan. Herzlichen Dank für dein Interesse.
      LG Margarethe

      Löschen
  4. Sehr schön - sehr, sehr toll geworden! Die Sachen gefallen mir total gut! Würde ich sofort auch tragen!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen