Dienstag, 18. März 2014

Was man nicht alles so in der Schublade hat ...

Von und mit Jutta   


Eigentlich bin ich ja an der Nordsee. Ein Virus wollte das nicht und so mußte alles verschoben werden. Und weils mir schlecht ging, konnte ich nicht mal unser südliches tolles Wetter genießen. Aber vielleicht findet sich das dann auch im Norden ein.



Das Schnittmusterrädchen stammt von meiner Tante, Jahrgang 1900, und geht somit auf die 100 Jahre zu. Ich habe es früher selbst sehr viel benutzt.


Kommentare:

  1. Liebe Margarete,
    gerade bin ich heim gekommen und habe deinen schönen Beitrag für mein Makro-Bilder-Rätsel entdeckt.
    Großartig, für mich war das wirklich schwer. Nach dem 3 Foto dachte ich an ein altes Stuhlbein..und was dann dabei heraus kam ging ja dann in eine ganz andere Richtung.
    Ein gutes, altes Stück, das du da hast !Sehr gut gemacht, ich danke dir vielmals dafür.
    Übrigens, einen entzückenden Unterschrift-Button hast du !
    Lieben Gruß
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Oh, so ein Gerät hatte meine Mutter auch. Mit ihm "rödelte" sie den Schnittmusterbogen nach.
    Ich danke dir sehr für deinen lieben Kommentar bei mir. Ich werde auch nicht mehr überall zu finden sein. Und ich denke, dann macht es auch wieder mehr Spaß.
    Liebe Grüße aus Leipzig

    PS: Ich muss alle Artikel und Bilder neu verlinken weil sie mir zerschossen waren. Dabei waren auch die ganzen Strickprojekten. Ich musste an dich denken. Also, wenn du einen Schluckauf hattest, ...

    AntwortenLöschen
  3. Das war richtig schwierig ... Auf ein Schnittmusterrädchen wäre ich nie gekommen. Klasse diese schöne alte Teilchen zu sehen zu bekommen!

    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist ja ein Gerät der Vergangenheit. Benutzt man heute noch solche Rädchen?
    Super!
    Ich hoffe, dir geht es wieder gut.

    AntwortenLöschen
  5. ....das ist ja ein Ding - in abgeänderter Form wohl auch für Reiter geeignet, oder mittlerweile verboten?!
    Gute zweite Wochenhälfte, mit viel Gesundheit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Ich dachte zunächst an ein altes Stuhlbein oder so... ein schönes altes Teil! Das Wetter hier im Norden ist noch suboptimal, soll aber ab morgen besser werden ( wer´s glaubt...)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margarethe (◠‿◠) ,
    dein Makro-Bilder-Rätsel ist prima, aber ich wäre nie auf das Schnittmusterrädchen gekommen, obwohl ich das Geröt als Kind noch in Aktion gesehen habe.
    Schöne Signatur hast du dir erstellt. Sei feste geherzt, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  8. Der Stoff hat mich zuerst irritiert, ist ja aber total logisch und gehört dazu.
    Du hast dein Rätsel wieder super gut umgesetzt.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen