Freitag, 24. Januar 2014

Es waren einmal ...

drei kleine Schneeleoparden.

Das war im April letzten Jahres. 

Im Januar wollte ich sie mal wieder besuchen und siehe da, sie liegen nun nicht mehr hinter der Glasscheibe, im Gegenteil, ich mußte lange suchen, um wenigstens

zwei von ihnen zu finden.





Hier gibts ein bißchen Hilfestellung!




So ein Kamel !

Kommentare:

  1. Oh ja ganz versteckt habe ich sie entdeckt liebe Margarethe. Im Freigehege schwer zu finden.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margarethe,
    ein tolles Suchbild.
    Der Affe hat es auf den Punkt gebracht.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn. Ich wußte erst gar nicht nach welcher "Größe" ich gucken soll und rutschte gleich näher an den Bildschirm. Hihi. Wenn man weiß, wo er sitzt "sieht" man ihn schon. Aber eben nur dann.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
  4. Servus Margarethe,
    da hast du aber ein gutes Auge bewiesen, danke für die Hilfestellungen !
    Ob das "Dromedar" jetzt beleidigt ist ?
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich konnte mit bestem Willen keine Schneeleoparden erkennen.
    Deine wunderschönen Becher habe ich aber bewundert.
    Und extra so eine schöne Borte dazu.

    Dir einen schönen Abend wünscht die Jaris

    AntwortenLöschen
  6. Och Margarethe, ich sah auf Anhieb nur einen - und suche den zweiten immer noch.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen