Donnerstag, 23. Mai 2013

Kleine Pause im Blog.

Bei uns sind noch Pfingsferien. Wir fahren mal eine Woche weg mit Enkelkind.
An dieser Stelle möchte ich mich mal wieder für eure vielen schönen, lustigen und interessanten Kommentare bedanken. Ich freue mich sehr über euer Interesse.


Heute lasse ich euch noch ein paar Glaskugelbilder da.

Tschüß bis Anfang Juni sagt

Dienstag, 21. Mai 2013

Spaziergang am Pfingsmontag

durch den Zoologischen Stadtgarten. Aufnahmen mit dem Smartphone, bevor der Regen kam. Und nachdem wir am Sonntag völlig eingeregnet wurden auf unserem Heimweg ohne Schirm, waren wir gestern gewappnet und konnten gemütlich nachhause laufen. (wir haben nur 1/4 Std. Entfernung)

 Mit dem Fotoapparat bekomme ich durch die Glasscheibe deutlichere Aufnahmen. Aber den hatte ich zugunsten des Regenschirms nicht dabei.
 Sie sind schon ganz schön groß geworden, die jungen Schneeleoparden. Und liegen immer noch dicht beieinander, ímmer am selben Fleck.
Und die Mama paßt gut auf!

Und nun wirds bunt.



Die Bearbeitung habe ich mit Photo Editor im Smartphon gemacht.
Das Original

Montag, 20. Mai 2013

Sonntag, 19. Mai 2013

Ganz nah dran

Sabines Projekt

mit ein wenig Verspätung









Fast hätte ich diese Woche mal pausiert, aber dann kam mir
dieses Motiv wirklich ganz nah vor die Nase. Seht selbst:

Ach, man erkennt es ja sofort. 
Hier kommt der Rest.

Im Hintergrund sind die zwei kleinen Giraffen zu sehen.
Insgesamt drängelten sich hier 5 Giraffen, die zwei Kleinen, deren Mütter und der Vater der jungen Tiere. Diese sind somit Halbgeschwister. Nach draussen mochten sie nicht, sie hatten ja keine Regenschirme.


Freitag, 17. Mai 2013

Das Beste,

... um an einem trüben, kalten, nieseligen Tag im Wonnemonat Mai !!! einer Depression vorzubeugen, ist ein Besuch im Wollgeschäft.
Darum bin ich gestern wieder in die hübsche Wollstube in der Waldstadt von Karlsruhe gefahren. Zum einen hatte ich zwei übrige lila Knäuel zurück zu bringen und natürlich habe ich auch was Neues gekauft. 

 Und in all dem Grün um die Ladenstraße herum (darum der Name Waldstadt) steht ein bunt bestrickter Baum vor besagtem Geschäft, logischerweise von der Ladeninhaberin bestrickt und von den Eichhörnchen schon etwas ramponiert.




 Ich konnte es nicht lassen, an dem vielen Grün ein wenig zu ändern ;).  
Links im Bild die Ecke des Daches gehört zur Wollstube.

Mittwoch, 15. Mai 2013

Ganz nah dran

mit Lieses Projekt






Und die Auflösung: Straßenlaternen im alten Stil

Und hier z.B. stehen solche schönen Exemplare:
Am ECE Center

Am Naturkundemuseum
und am Marktplatz

Und noch ein schönes Bild vom Friedrichsplatz von gestern im Sonnenschein

Dienstag, 14. Mai 2013

Türen der Welt

Das Blogprojekt von Kalle


Diese schöne Tür ist wieder aus dem Alten Land, in der Nähe von Jork. Zu sechst mit dem Fahrrad unterwegs,  konnte ich  auf die fünf anderen keine Rücksicht nehmen und bin ab und zu abgestiegen, um flugs eine Aufnahme zu machen.





Auf dem Schild links neben der Tür ist dieser Text angebracht. Ich habs mal abgetippt zum besseren nachlesen.

 

Montag, 13. Mai 2013

Montagsherz 91 - Guten Appetit

Wieder ist ein Montag, Herz ist besonders gefragt findet Frau Waldspecht und ich auch. 

Am Samstag in der Stadt, in einer interessanten kleinen Straße mit verschiedenen schönen Läden und kleinen Kneipen konnte ich natürlich an dieser "Einladung" nicht vorbeigehen. Hoch lebe das Smartphone ;)).

Donnerstag, 9. Mai 2013

Das lila Futter für die Sucht ..


 ... ist verarbeitet.

Hier ist das fertige Teil. Die Farbe Lila fotografiert sich sehr schwer. In natura sieht er - der Pulli - etwas dunkler aus. Und die lila Blüten sind auf der Hose irgendwie auch nicht zu erkennen.




Freitag, 3. Mai 2013

Es muß nochmal die Kugel sein,

mit der ich mich ins Wochenende verabschiede. Hab Enkelkind- und weiteren Besuch und bin am Montag wieder auf einer Blogrunde unterwegs.

Habt ein schönes Wochenende.

Donnerstag, 2. Mai 2013

Und die Kugel rollt ...

... Stimmt gar nicht. Sie muß zum fotografieren ganz ruhig liegen. Auch wenn der Springbrunnen keine Rücksicht nimmt ...

An dieser Stelle möchte ich meine neue Leserin Michaela herzlich willkommen heißen.