Dienstag, 3. Dezember 2013

Nagelneues Denkmal!

Beim Spaziergang durch den Zoologischen Stadtgarten am 1. Adventssonntag steht da eine Skulptur, schon von weitem auffannend, die ich noch nie gesehen hatte, obwohl wir öfter diesen Weg gehen. Bei näherer Betrachtung konnten wir feststellen, daß dieses Denkmal ganz neu ist.  Ein eigenartiges Gefühl, kommt man doch üblicherweise an dunklen älteren Denkmälern vorbei, die da manchmal schon hundert Jahre stehen. Und dieses hübsche hier nun noch soo neu!











Kommentare:

  1. Servus Margarethe,
    das ist aber schön, dass die Bank der "Mutter des Roten Kreuzes" ein "DENK mal" gestiftet hat !
    Eine besinnliche Woche wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margarethe,
    das DRK ist zwar sehr groß, hat inzw. aber lange nicht mehr DEN guten Ruf, dennoch schließe ich mich Luis an. Schließlich werden durch die DRKler unzählige Leben gerettet. Bei uns fahren sie gerade wieder mit ihrem Wärmebus in der Kältehilfe, zu kurz wie ich finde, aber auch hier zählt in erster Linie jeder Mensch, der vor dem Erfrieren gerettet und dem Hilfesystem näher-gebracht werden kann.
    Danke für deinen cmt. und deine Genesungswünsche. Es geht mir mittlerweile schon etwas besser, bin aber noch recht schwach und müde.
    LG, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. Viele Jahre war ich in jungen Jahren für das DRK tätig. Einfach so, ohne Bezahlung, d.h. im Krankenhaus mit Taschengeld. Die meisten haben von unserer Arbeit gar nichts gemerkt.
    Tja, ich hatte es selber fast vergessen.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. Aha - Rotes Kreuz. Für den ersten Moment dachte ich an Schmierfinken, aber dann habe ich gelesen, worum es geht.
    Viele Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  5. Und ich dachte, das neue Denkmal sei schon beschmiert worden.
    Doch die roten Kreuze haben ja ihren Sinn.
    Super!

    AntwortenLöschen
  6. Ein besonderes Denkmal und mein Gedanke Schmierereien war nun auch falsch. Aber so gestaltet sehr originell.

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. ...........ich habe unsere Luise von Baden noch nicht entdeckt. Schön dass du sie zeigst. Demnächst werde ich sie bei meinem nächsten Besuch in Karlsruhe besuchen.

    Liebe Grüsse traudel

    AntwortenLöschen