Dienstag, 1. Oktober 2013

Rückblick auf Ferientage in Kappeln an der Schlei

Seit 2002 gibt es die neue Schleibrücke in Kappeln. Davor war es eine Drehbrücke. 

Stündlich werden die Fahrbahnen "hochgeklappt", um den Schiffsverkehr auf der Schlei passieren zu lassen. 

Befindet man sich als Fußgänger auf der Brücke, gibts eine nette Ampel und man steht vor der geschlossenen Schranke.
Als ich gerade die Gelegenheit hatte, die Aufnahmen aus dieser Perspektive zu machen, schoben sich dicke Wolken am Himmel zusammen.
 Dann werden die Fahrbahnen langsam hochgeklappt






















 und alle Fahrzeuge auf dem Wasser setzen ihre Fahrt fort.




























Und dann sind Fußgänger, Fahrradfahrer und Autos wieder dran.

Kommentare:

  1. Servus Margarethe,
    das ist ja gigantisch, was sich da auftut! Schön, dass du es uns zeigst!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du sehr schön per Text und Bild beschrieben. Kappeln? Muss ich googeln, kenne ich jetzt gar nicht ... Sieht jedoch einladend aus. Genau das richtige für mich als alte Wasserratte!

    ... Und herzlich Willkommen auf meinem Blog; ich freue mich über Deinen Eintrag.

    Herzliche Grüßle aus Augsburg

    AntwortenLöschen
  3. Hui liebe Margarethe, das sieht gigantisch aus, wenn die Brücke hoch geht, hab das mal irgendwo beobachtet. Ich bekomme jedes Jahr den Ferienkatalog von Kappeln, müssen wir unbedingt mal wieder hin, ist so schön da.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Margarethe,

    das habe ich auch schon gesehen. Für uns Südländer sehr interessant aber dort reine Notwendigkeit. Hast Du eigentlich den Landarzt gesehen? ;-)

    Einen schönen Abend

    Liebe Grüße
    Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Harald, auch wenn es die Menschen aus der Region als "normal" ansehen, ich fands total spannend. Und natürlich habe ich den Landarzt im ZDF angesehen.. Im August saß ich sogar in seinem Garten und im Sprechzimmer. Da wo die Arzthelferinnen arbeiteten steht jetzt die Tortentheke. Die Tochter der Hauseigentümerin des schönen Arzthauses hat ein schnuckeliges Café eingerichtet. Die Drehorte in Angeln und Schwansen haben wir schon vor 20 Jahren "abgeklappert". Ich mag diese Gegend sehr gerne.
      Herzlichst Margarethe

      Löschen
  5. Ich war schon ewig nicht mehr in Kappeln. Dabei ist es gar nicht so weit entfernt von Kiel.
    Schöne Bilder liebe Margarethe.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margarethe!
    Auch mit Wolken sind das sehr eindrucksvolle Fotos.
    Ich war noch nie dort, finde die Brücke aber faszinierend.

    Dir einen sonnigen Tag von Jaris

    AntwortenLöschen
  7. Du hast eine interessante Bilderserie zusammengestellt. Ich finde diese Brücken auch sehr faszinierend.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen