Sonntag, 6. Oktober 2013

Ganz nah dran

Das Projekt von Sabine




Neulich war ich etwas zu früh an unserer kleinen Stadtteil-Post. Mittags ist geschlossen! 
Und so habe ich dann diese 5 Minuten überbrückt.


Kommentare:

  1. Liebe Margarethe.
    ein tolles Foto das mir sehr gut gefällt. Ein sehr guter Blick und super in Szene gesetzt.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ein gelungenes Foto liebe Margarete. Hast das Thema wieder toll umgesetzt.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Servus Margarethe,
    diese fünf Minuten hast du bestens genützt, um nah dran zu gehen!
    Der Baum zeigt seine Narbe.
    Einen schönen Wochenanfang!
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margarethe!
    Der Baum hatte schon ein bewegtes Leben.
    Und was er wohl alles zu sehen bekommen hat?
    Geniale Nahaufnahme. Ich habe auch ein Sammelsurium von Baumrinden.

    Ganz lieben Gruß von Jaris

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Margarethe,

    ist der Breifkasten in der Breite Str.? Dort war gegenüber der Schule früher die Post untergebracht.

    LG Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Harald, das ist die Breite Strasse und die Post ist in so einem kleinen Häuschen in der rechten Hälfte. Weiß leider nicht, was es früher war.

      Löschen
  6. Liebe Margarethe,
    ein ansprechendes Foto Da warst du nah dran.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Zum Glück schien die Sonne, so dass Du diese 5 Minuten gut nutzen konntest.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön gesehen liebe Margarethe.
    Der Baum sieht noch so jung aus und trotzdem ganz schön vernarbt.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen