Mittwoch, 31. Juli 2013

Feigenernte auf Balkonien

In diesem Jahr kann ich wohl mit einer guten Ernte rechnen.

 Ganz links am Rand sieht man ein paar Blätter.
 Die Feige war ein Einzugsgeschenk vor 8 Jahren und reichete gerade mal bis zum Geländer.



Kommentare:

  1. Der "Klimawandel" scheint ja bei euch schon voll zu greifen. Ich denke, dass in unserer Klimazone Feigen wohl nur im Gewächshaus überdauern könnten.
    Einen schönen Gruß und gute Ernte wünscht,
    Luis

    AntwortenLöschen
  2. Hui der ist ja besonders prachtvoll liebe Margarethe, ich hatte auch mal einen Feigenbaum, doch ein Winter war zu hart, er ist erfroren.

    Liebe Nachmittagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Bei so viel Sonne, wie wir dieses Jahr haben, müssen die Feigen ja besonders gut reifen.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  4. Toll, dass es bei Euch so warm ist. Bei uns haben selbst die Äpfel "frostbeulen". Außer Johannisbeeren wächst nicht viel wirklich gut. LG Sunny

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja toll, liebe Margarethe. Ich wünsche dir guten Appetit.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Karin!
    Kannst du die dann auch essen? Ich kenne die nur im Winter vom Türken - lach.

    Eine Frage: Auf was hast du bei EINSTELLUNGEN KOMMENTARE diese eingesellt? Denn ich habe alles ausprobiert und bei mir erscheint (wieder) nirgends die Funktion Antworten bei den Posts.

    ♥lich die Jaris

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja genial! Mich würde auch interessieren, ob du die Feigen essen kannst.
    Es sieht wirklich schön aus auf deinem Balkon. Ich werde an meinem doch noch etwas arbeiten müssen. :D

    Liebe Wochenendgrüße aus Leipzig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diesmal siehts gut aus. Im letzten Jahr wuchsen unendlich viele und die wurden dann leider nicht so groß und auch nicht reif. Zuvor hatte ich schon wenige, schön blau un süß. Diesesmal habe ich immer bei zwei oder drei Früchten die nächsten ganz kleinen abgeknipst ;)). Das war wohl eine gute Idee. Und der Platz an der Seite mit Morgensonne, die dann mittags an die Längsfront des Balkons weiterwandert, scheint auch günstig zu sein. Und ich darf sie alle alleine essen, mein Mann macht sich nichts draus! Und ja, im Sommer "wohnen" wir auf diesem Balkon.

      Löschen
  8. Das ist ja ein Zuchterfolg, ich mag die Dinger allerdings auch nur getrocknet. Wo hast Du denn dieses Exemplar im Winter?

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der sieht seit 8 Jahren auf dem balkon.der Topf wird umwickelt. Das ist alles.

      Löschen
  9. meine habe ich mal selbst gezogen..aber Früchte hat sie erst einmal gebracht.Muss sie wohl auch für den Winter mal WARM einmummeln
    LG vom katerchen

    AntwortenLöschen