Donnerstag, 2. Mai 2013

Und die Kugel rollt ...

... Stimmt gar nicht. Sie muß zum fotografieren ganz ruhig liegen. Auch wenn der Springbrunnen keine Rücksicht nimmt ...

An dieser Stelle möchte ich meine neue Leserin Michaela herzlich willkommen heißen.

Kommentare:

  1. Was für tolle Fotos liebe Margarethe, hast Du wieder gut hin bekommen.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Aber ich hatte auch schon mal das Erlebnis, dass die Kugel wegrollte und blitzschnell konnte ich sie festhalten, sonst wäre sie vermutlich zersplittert.
    Sonntag hatte ich damit Fotos gemacht und die Sonne schien. Auf Holz fing es sofort zu kokeln an, sogar auf Tischdecke und Plastik...man, man, da muß man echt aufpassen.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margarethe, die beieden Fotos gefallen mir sehr gut. Wieder einmal bewundere ich dich für deine Glaskugel und wie gut du jetzt damit umgehen kannst.
    Danke für deinen lieben cmt.: Von Baumkrankheiten und ob sie durch die Stadt entstanden sind oder auch in der natürlichen Natur vorkommen, habe ich leider gar keine Ahnung.
    Ich hoffe, du bist gut in den Mai gekommen, und lass' dir wieczoramatische Grüße da, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  4. Diese Glaskugelbilder finde ich ja sowas von faszinierend.... wieso nur hatte ich nie eine solche Idee.... ;-)

    LG
    Micha

    AntwortenLöschen
  5. Aber die Tropfen machen sich echt gut, und die Bäume erst recht.

    AntwortenLöschen
  6. Klasse, die Kugel. Ein paar Tropfen schaden ihr nichts und wenn man bedenkt, dass es sich mit unserem Auge ähnlich verhält...

    Dir einen ganz schönen Tag wünscht Jaris

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön, ihr könnt alle so toll fotografieren, einfach herrlich!
    Einen wunderschönen Wochenendgruß, Michaela

    AntwortenLöschen