Sonntag, 19. Mai 2013

Ganz nah dran

Sabines Projekt

mit ein wenig Verspätung









Fast hätte ich diese Woche mal pausiert, aber dann kam mir
dieses Motiv wirklich ganz nah vor die Nase. Seht selbst:

Ach, man erkennt es ja sofort. 
Hier kommt der Rest.

Im Hintergrund sind die zwei kleinen Giraffen zu sehen.
Insgesamt drängelten sich hier 5 Giraffen, die zwei Kleinen, deren Mütter und der Vater der jungen Tiere. Diese sind somit Halbgeschwister. Nach draussen mochten sie nicht, sie hatten ja keine Regenschirme.


Kommentare:

  1. Margarethe,
    tolle Aufnahmen. Aber wenn selbst die Tiere bei diesem Wetter nicht mehr raus wollen, was sollen wir dann sagen?
    Ein frohes Pfingstfest wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. "Wer hinter meinem Rücken redet steht genau richtig, um mich am Arsch zu lecken!", ist die Redewendung, die mir zu deinem 1.F. spontan einfällt. Du bist wirklich sehr dicht dran. Schöne Fotos, liebe Margarethe. Ich sende dir liebe Grüße und wünsche ebf schöne Pfingst-Tage!
    Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Hinterteil :D

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  4. Haha, der Spruch von Wieczora passt genau. Am Muster erkennt man die Giraffe natürlich sofort. Klasse Fotos liebe Margarethe.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Ja, wer streckt uns denn da seinen lieben Po entgegen? *g*
    Ein ganz tolles Foto, liebe Margarethe. :-)

    Liebe Grüße und ein schönes restliches Pfingstwochenende :-)
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Das nenne ich gelungenen Schnappschuss liebe Margarethe, und die anderen Fotos echt spitze.

    Liebe Pfingstgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Margarethe,

    manchmal kann ganz nah dran schlecht sein. Hattest Du keine Angst, dass die Giraffe mal dringend muss?

    Liebe Grüße nach Beiertheim.
    Harald

    AntwortenLöschen
  8. Super nah dran und eine tolle Perspektive.

    Dir noch einen schönen Pfingstmontag.

    LG Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Fotos . Das erste sieht aus wie ein großes Kissen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen