Dienstag, 12. März 2013

Elfunny Beret die dritte

und dieses Mal auch mit dem passenden Schal, Go4Cowl. Die Anleitungen gibts hier bei fadenstille

Mein Garn ist noch aus dem letzten Jahrhundert. Weil es eigentlich "keine" Farbe hat und ich es bisher doof fand, lag es noch herum. Und nun stelle ich fest, es steht mir (als Mütze) ganz gut. Es ist ein Garn von Junghans, "Seidana", hat also einen Seidenanteil und kratzt nicht und ist auch nicht so arg warm wie reine Wolle. Ich habs 3-fach genommen und mit 4er-Nadeln gestrickt. So konnte ich mich direkt an die Anleitung halten.




Hier wärmt mein Schal eine umgestülpte Vase, d.h. er soll gespannt werden und untendrunter den Hals.



Kommentare:

  1. Wieder ein wunderschönes Teil.
    Ein tolles Muster!.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Klasse sieht es aus, liebe Margarethe. Nur bei mir würde wahrscheinlich nichts Rechtes werden, weil ich mich garantiert beim Muster verzählen würde. Dabei müsste ich nur mal anfangen. Ich stehe doch nicht in Leistung. Es wird halt nochmal begonnen - solange, bis es sitzt. :D

    Liebe Grüße von der Gudrun

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margarethe,

    du machst sehr gute Fotos. Sie sind so deutlich, dass ich sehe, wie
    exakt du arbeitest. Das schenkt Freude.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margarethe, die ist richtig schön, diese Mütze, und der Schal ist genial.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Teile! Vor allem der Schal gefällt mir. Als Mütze hab ich es letztes Jahr auch versucht. War erst ganz begeistert von dem Ergebnis, hab sie aber dennoch noch nicht ein Mal getragen :-(
    Viele Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  6. Auch wenn ich ihn sehr schön finde, denke ich, ich würde ihn lieber nicht mehr brauchen wollen...darussen ist alles weiß, die Frühlingsboten unter dem schnee versteckt.......ich grüße dich lieb. ♥

    AntwortenLöschen