Mittwoch, 27. Februar 2013

Revontuli

... so heißt dieser Entwurf von AnneM. Für die geplante Jacke reichte das Garn nicht aus und weil es direkt aus dem Fabrikverkauf von Opal  in Hechingen stammt, gabs auch kein Nachordern.
Jetzt wickle ich halt 400 g Wolle in Form eines Tuches um mich rum.



Und nein, das ist nicht in meinem Wohnzimmer sondern in unserem türkischen Stricktreffcafé.

Kommentare:

  1. Wow - hast Du da lange dran gesessen? Solch ein Tuch ist sicher gut für kühle Sommerabende, wenn man sich nur noch was Leichtes über die Schultern werfen möchte bei aufkommender Kühle.
    Viele Grüße von Kerstin.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Margarethe. Ein Tuch aus der tollen Wolle kann ich mir gut vorstellen, schön kuschlig und warm.
    Bin schon gespannt wie es fertig aussieht. Viel Erfolg und Spass beim Stricken.
    ♥ lichst
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ES IST FERTIG und gehört mir. Hab zwischendurch noch diese und jene Kleinteile gemacht. Ansonsten immer abends beim fernsehen .

      Löschen
  3. Margarethe, ich kann mir das wohlige Gefühl vorstellen,
    das dieses Tuch verbreitet.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das sieht richtig klasse aus. So viel Arbeit und Geduld.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Aqui chamaríamos de chale, muito lindo!!
    Beijos
    Joelma

    AntwortenLöschen
  6. Erst mal eine Frage, liebe Margarethe: Das sieht aus, als hättest du das schöne Tuch bereits fertig gestrickt. Aber in der Kommentarspalte sieht es so aus, als würdest du erst noch stricken wollen. Ist das denn jetzt dein Tuch oder die Vorlage? Jdfls gefällt mir, was ich sehe. Auch bin ich von den schönen blonden Haaren des Tuchmodels ganz angetan. Ist das deine Haarpracht?
    Ich sende dir liebe Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Wieczorama, ich habs wirklich selbst gestrickt und es ist fertig und ich stehe da auch auf dem Bild in unserem Stricktreffcafé. Die Haare waren ja mal rot und nun sind sie grau - mein Grau sieht so aus ;)). Also, die Farbe ist einfach weggeblieben mit den Jahren ;).

      Löschen
  7. Hallo Margarete,
    dies Tuch ist ja wunderschön!
    Meinen großen Respekt, ich habe dazu leider keine Geduld, meine Projekte sind meist kleinerer Natur.Trotzdem stricke ich auch leidenschaftlich gerne.
    Ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest.
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Hey, das hat richtig was, liebe Margarethe.
    Und so schön regelmäßig gestrickt, super.
    Fühlt sich bestimmt super behaglich an.
    Liebe Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen