Donnerstag, 1. November 2012

Macht hoch die Tür - Allerheiligen

Die Blogaktion von Kalle 

Aus Fürstenfeldbruck habe ich die heutige Türe mitgebracht:

Ich finde, sie paßt zu dem heutigen Tag besonders gut.









Kommentare:

  1. eine uralte Tür, sehr schönes Kunstwerk!
    Stimmt sie passt zum heutigen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margarethe,
    wunderbar, immer wieder, diese herrlichen Schmiedekunst-Details, Danke für's Nah-ran-gehen.♥
    Schönen Tag
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Hi Margarethe,

    eine markante Kirchentür. Sie sieht durch ihr Alter etwas angegriffen aus, insbesondere durch die dunklen Flecken, wie Erinnerungen aus Kriegsjahren. Die Beschläge sind sehr interessant, und lassen die Tür ziemlich verspielt wirken; besimmt hat die Kiche einen aufwendigen Altarraum.

    Liebe Grüsse und viel Spass mit dem Ferienkind, kalle

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margarethe
    Ein wundervolles und markantes Kunstwerk, es einfach als Türe zu benennen wäre zu schade.

    Liebe Feiertagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Viele Kirchentüren sind sehr aufwändig gestaltet. Sie sind schön anzuschauen, müssen aber wie andere alte Gebäude auch unterhalten werden.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  6. Kirchentüren sind immer wieder wunderschön und Deine gehört auf jeden Fall dazu.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Tür und ich finde die Detailaufnahmen sehr interessant.

    Liebe Grüße zu dir und ein schönes Wochenende.

    Mathilda

    AntwortenLöschen
  8. Wieviel Arbeit in so einer Tür steckt. Auf den ersten Blick dachte ich auch, es hätte gebrannt.
    Heute werden ja überall nullachtfuffzehn-Dinge erstellt. Zweckmäßig und hässlich. lach

    Dir ein ganz wunderbares Wochenende mit vielen Motiven

    Die Jaris

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön!
    Das ist eine wertvolle Tür!
    Damals haben sie noch tolle Arbeiten geleistet.

    AntwortenLöschen