Donnerstag, 16. August 2012

Pferde und Äpfel -


- aber keine Pferdeäpfel ;))

Mein Ferien-Enkelkind besucht erst mal die Pferdchen. Hier bringt sie eine Woche von 10-17 h zu.

Für diese Äpfel scheint sich niemand zu interessieren.



Dieser kostet ca. 2,5 tausend Euro, und zwar hier: Majolika Karlsruhe




Kommentare:

  1. Liebe Mrgarethe,

    herzerfrischend, direkt zum Anbeißen.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hi Margarethe, klar das Die Pferde interessanter sind als die Äpfel...die Kinds sehen das mit anderen Augen.

    Hinter unserer Obstwiese ist eine Pferdekoppel, wenn unsere Enkelin nach hinten geht, ruft sie auch, oh die Pferde sind da, die Früchte sieht sie garnicht.

    Wünsche Dir einen schönen Tag und sende Dir ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Pferde sind da doch intressanter, lecker sehen sie schon aus und nimmer lange kann man sie pflücken!
    Aber dieser Apfel ist ja super und auch die Birne klasses Kunstwerk!

    Wünsche dir noch ein schönen sonnigen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Das finde ich toll und deine Fotos sind klasse.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  5. (Ein) PferdE find eich auch interessanter als Äpfel. Bei deiner Überschrift hatte ich allerdings an Pferdeäpfel gedacht, liebe Margarethe (◠‿◠) hihi Dann schon mal grinsend Foto für Foto nach unten gelinst. (◠.´) Auf jd Fall schöne Fotos!
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ich versuche möglichst viele Facetten zu zeigen, und halte die Kamera gerne auf alles drauf, was mir seltsam vorkommt. (≧◡≦)
    ♡allerliebste Grüße
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  6. Der Link geht bei mir nicht. Aber egal.
    Da sind mir echte Äpfel einfach lieber....
    Obwohl, aussehen tun sie super, die künstlichen...

    AntwortenLöschen