Montag, 24. April 2017

Sonntagsspaziergang am 23. April 2017

Eine kleine Runde an frischer Luft: Also an den Rhein zum Rheinstrandbad Rappenwörth



Hier stand eine sonnengewärmte Bank und als die Sonne wieder heraus kam, wurde es richtig warm zum Jacke aufknöpfen und Schal lockern. 
Hinter der Baumreihe fließt der Rhein, im Vordergrund ist die Liegewiese und das Wasser zu sehen, was früher das Schwimmbecken war. 
Inzwischen gibts mehrere Schwimmbecken mit Wellenbad und Rutschen und allem drum und dran.


 Ein Altrheinarm, an dem Ruder- und Kanuvereine ansässig sind. Ganz hinten fließt der Rhein.




Eine schöne Woche wünscht euch allen
 
 

Donnerstag, 6. April 2017

Stricken, lesen, den Frühling genießen

Eines meiner Puppenkinder, Klein-Angelika, mußte man mal was nettes Neues anzuziehen bekommen. Aus Sockenwollresten schnell gemacht, kann sie sich nun sehen lassen. 

Rote Rosen, die zweiten, sind fertig und ich weiß noch nicht, ob ich sie anziehen oder in den Geschenkevorrat legen soll.



Ein Buch, was mich derzeit von allen anderen Tätigkeiten abhält, ist dieses hier. 


Zum Thema Frühling freue ich mich derzeit besonders über meinen fast 12 Jahre alten Feigenbaum, der auf dem Balkon steht. 



Eine gute Zeit euch allen wünscht

Donnerstag, 23. März 2017

Ich war nicht untätig

Bei uns ist es wirklich Frühling geworden, so daß ich erstmal keine großen Teile mehr stricke, die viel zu warm auf dem Schoß liegen, wie dieses Tuch. Nun ist es fertig.

Gestrickt aus wunderbar weichem Garn von Rosy Greenwool,
200 g in Nachtblau und 100 g Moos. 

Nun gehts weiter in der nächsten Zeit mit Socken:

 1 Paar Männersocken liegen bereits in der Geschenkekiste.

Rote Rosen, mein persönlicher Fanartikel zur Fernsehserie. 

Das nächste Paar ist in anderer 
 Farbstellung schon in Arbeit!




















Ich wünsche euch heute schon mal 
ein schönes Frühlingswochenende. 
Eure